Aktuelle Aktionen

Februar 2023

Online-Bestellung

In unserem Online-Shop oder bei unserer Online-Bestellung können Ihre Produkte vorbestellen und unkompliziert abholen.

Newsletter

Sie wollen über unsere Aktionen auf den Laufenden gehalten werden? Abonnieren Sie unseren Newsletter

Gebackenes Beiried

Feines, paniertes Beried. Für die schnelle Küche, passend zu Karoffelsalat.

Arbeitszeit: 10 min

Zubereitungszeit: 20 min

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Scheiben Beiried á 200 g
  • Knoblauch
  • Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 5 EL Milch
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • neutrales Öl

Ausserdem wird benötigt:

  • Klarsichtfolie
  • Fleischklopfer
  • Abtropfgitter oder Küchenrolle

Zubereitung:

  1. Mit einem scharfen Messer das Beiried von Sehnen befreien, zwischen Klarsichtfolie legen und auf ca. 6 mm dünnklopfen.
  2. Den Knoblauch fein hacken oder pressen und das Fleisch beidseitig mit dem Knoblauch, Senf, Salz und Pfeffer einreiben.
  3. In einem tiefen Teller die Eier mit der Gabel verschlagen und die Milch unterrühren. Auf zwei weiteren Tellern Mehl und Semmelbrösel verteilen.
  4. Das gewürzte Fleisch im Mehl beidseitig wenden, durch die Eier-Milch-Mischung ziehen und danach in Semmelbröseln panieren.
  5. In einer Pfanne reichlich Öl (etwa 3 cm hoch) erhitzen und Fleisch in heißes Fett einlegen. Unter wiederholtem Schwingen der Pfanne das panierte Beiried goldgelb bräunen, wenden und in 3-5 Minuten fertig braten. Auf einem Abtropfgitter oder Küchenpapier das überschüssige Öl abtropfen lassen.

Tipp: Servieren Sie das Gericht mit selbstgemachten Erdäpfelsalat.